Tibetan Pulsing

Tibetan Pulsing

„Licht und Schatten“ – jenseits von Polaritäten

vom 22.-24. November 2019 in Köln mit Elvira Schneider.

In diesem Seminar nähern wir uns der inneren Vereinigung von Polaritäten wie: Hell und Dunkel, Mond und Sonne, Männlich und Weiblich, grob und fein, eng und weit an. Tibetan Pulsing Körperarbeit bewegt die Energie von den Geschlechtsorganen durchs Herz zum dritten Auge, wo inneres Sehen möglich wird. Tibetan Pulsing ist ein einzigartiges System von Heilung und Transformation. Die meditative Verbindung unserer sexuellen Energie mit dem Pulsschlag unserer Herzen erzeugt eine sanfte Kraft, die Blockierungen im Nervensystem lösen kann. Körperlicher Schmerz, emotionales Leiden und geistige Konditionierungen wandeln sich in Beweglichkeit, Freude und Dankbarkeit.

Ort: Vidaya Praxis T. Reupsch, Bismarckstraße 34, 50672 Köln
Beginn: Freitag, 22.11., 17 Uhr Ende: Sonntag, 24.11., 15 Uhr
Kosten: 240.- EUR (inkl. Mwst)
Infos und Anmeldung: info@heilpraxis-schneider.de, Tel.: 0160 – 91287340

Ein aktuelles Interview „30 Jahre Tibetan Pulsing mit Elvira Schneider“ finden Sie auf You Tube oder auf: www.heilpraxis-schneider.de

Elvira Schneider ist HP für Homöopathie, Trauma- & Körperarbeit und arbeitet seit 30 Jahren mit Tibetan Pulsing. Sie lebt und arbeitet auf Gut Saunstorf – Ort der Stille, dem modernen Kloster. Ihr Buch „Die Heilkunst des Tibetan Pulsing – die Bedeutung der 24 inneren Organe im Jahresverlauf“ ist 2017 im Schirner Verlag erschienen.