wegweiser-magazin-titel
Download des aktuellen Wegweiser-Magazins

Liebe Leserinnen, liebe Leser

wer hätte gedacht, dass das Weltgeschehen die Pandemie noch toppen könnte … Es scheint, dass die Menschheit gerade eine Rolle rückwärts in ihrer Evolution macht: Statt wie bisher einigermaßen gemeinsam, friedlich (zumindest die sogenannte „Westliche Welt“) und mit gegenseitigem Respekt sehen wir uns jetzt mit Ursupation, Brutalität und unverschämter Falschinformation konfrontiert. Und plötzlich erfährt auch wieder die tickende Zeitbombe Atomkraftwerke für die Energiegewinnung eine Rennaissance und Anerkennung … Da waren wir doch schon einmal … Über 40 mal könnte man den gesamten Energiebedarf der Erde allein mit der Energie decken, die uns die Sonne täglich schenkt und schickt … Zu unrentabel für Konzerne – daher wurde und wird einfach nicht genug investiert, um diese zur Verfügung stehenden Möglichkeiten weiterzuentwickeln, auszubauen und ausreichend einzusetzen!

Es fällt wahrlich schwer, trotz all diesem noch an das Gute im Menschen zu glauben und Hoffnung auf Einsicht und Weisheit zu hegen …
Die Autorin und Hellsichtige Jana Haas bezieht sich in unserem Artikel „Das Seelenhören“ dennoch darauf: „Die Erkenntnisse über unsere göttliche Natur sollen dir helfen, deine Ängste im Leben zu überwinden, denn die Angst vor dem Leben ist letztendlich die Angst vor dem Tod. Die Gewissheit, dass es für unsere Seelen immer weitergeht, macht frei und schöpferisch. […] Achtsam seinen Seelenweg zu gehen beinhaltet eine Auseinandersetzung mit der körperlichen Vergänglichkeit und der seelischen Unendlichkeit.“

Es hilft einfach, die Medien einmal auszuschalten, das Weltgeschehen hintenanzustellen und sich auf die schönen Dinge zu konzentrieren, die gerade jetzt um einen herum existieren und für die man Dankbarkeit und Freude empfinden kann. Niemandem ist damit gedient, wenn wir uns durch dunkle, verzweifelte, negative Gedanken herunterziehen, lähmen und schwächen. Noch können wir hier selbst entscheiden, was wir aus unserer Lebenszeit machen. Inspiration hierzu bietet die Yogalehrerin und Autorin Elena Lustig, die in unserem Artikel „Pro Age Life – Gesundes Altwerden braucht gute Entscheidungen“ eine positive und konstruktive Haltung gegenüber des unausweichlichen Älterwerdens zeigt und untermauert: „Wir können bis zu einem gewissen Maß selbst entscheiden, wie wir unseren Lebensweg gehen und wie wir älter werden wollen.“

Und wir dürfen uns auch erlauben, mit denen, die es vielleicht gerade nicht so angenehm haben wie wir, mitzufühlen und uns für sie zu engagieren. Lassen Sie sich gerne von dem Artikel „Eine Fliege in der Tasse – Wenn die Welt leidet, leide ich mit“ von Shiva Ryu, einem der erfolgreichsten Autoren Koreas, in seinen Bann ziehen. Er stellte irgendwann fest: „… dass es das Leben selbst ist, das uns über die Jahre hinweg die Antworten mitteilt – wenn wir bereit sind, uns auf seine Rätsel einzulassen.“

Trotz aller Widrigkeiten wünschen wir unseren Leserinnen und Lesern auch dieses Mal eine beruhigende, Mut machende, auf das Wesentliche konzentrierende Lektüre!

Ihr/Euer WEGWEISER-Team


Wegen Corona möchten das UTA Institut und Oshos Place keine WEGWEISER Magazine mehr auslegen.
Ihren/Euer WEGWEISER Magazin findet ihr im Belgischen Viertel in Köln weiterhin in:

  • welcome kaufen& helfen, Bismarckstr. 35
  • HULC Bioladen, Venloer Str. 30
  • Wasserladen, Antwerpener Str. 33

Neue Verteilerstellen sind herzlichst willkommen.