wegweiser-titel
… zum Lesen bitte klicken.

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

seit unserer letzten Ausgabe hat sich das globale Leben grundsätzlich verändert. Ein kleiner Geselle – der noch nicht einmal über einen eigenen Stoffwechsel verfügt – zwingt den Menschen in seine Grenzen. Egal, wie und wo und durch was er entstanden ist – er macht ehrlich, indem er uns mit großen Themen konfrontiert, die wir nicht bereit waren anzugehen. Angst. Distanzlosigkeit. Hetze. Wertschätzung gesellschaftlich relevanter, nicht ausbeutender, sondern nachhaltiger Berufe. Respekt vor der Natur … Was uns erst in ein paar Jahren betrifft, ist heute nicht zwingend. Was uns jetzt direkt bedroht, macht möglich, was „vorher“ undenkbar erschien … Jetzt wird der Wissenschaft die Wichtigkeit gegeben, um die sie sich in Bezug auf den Klimawandel so gut wie umsonst bemüht hat ..

Und was ist denn nun wahr von all den Informationen, die uns über COVID- 19 überfluten? Corona = Krone, Krise = Entscheidung – darauf wird es ankommen: Welche Krone setzen wir unseren Entscheidungen auf – im gesellschaftlichen Sinn wie im persönlichen? Viele Menschen nutzen die menschliche Superquelle, ihre Kreativität, wachsen über sich hinaus, erfinden sich und ihren Arbeitshorizont neu. Niederschmetternde materielle Umstände konfrontieren mit der Ur-Angst um die menschliche Existenz. Daher ist es überaus wichtig, sich dem spirituellen Verstehen zu widmen, den innewohnenden Sinn, die menschliche Aufgabe, unsere nachhaltige Berufung und Entscheidung zu finden. Anregungen, wie wir uns dorthin auf den Weg machen können, finden Sie zum Beispiel in unseren Artikeln: Corona – die Krone von Pyar Dr. Franziska Rauch, die uns zeigt, wie wir in unserer Mitte bleiben oder dort wieder ankommen können; und Meditation für dein Leben, ein Interview mit Dirk Bennewitz und Andrea Kubasch, die uns einen Weg zu Achtsamkeit und innerer Ruhe beschreiben.

Denn achtsam müssen wir mehr denn je sein. Nicht alles, was wir erfahren, als Tatsache akzeptieren. Nachforschen, überprüfen, gemeinsam unabhängig sein.

Und wir freuen uns, dass wir Ihnen diese Juni/Juli-Ausgabe des WEGWEISER-Magazins trotz Corona-Krise präsentieren können – wenn auch mit reduziertem Umfang. Da alle offline-Veranstaltungen unserer Anzeigenkunden in den kommenden Wochen ausfallen, müssen wir in dieser Ausgabe leider auf unsere Rubrik „tipps&trends“ sowie den Veranstalungskalender verzichten (was auch uns finanziell schwer zusetzt).

Wir setzen ein Zeichen und zeigen uns solidarisch mit den vielen Therapeuten, Kursleitenden und Veranstaltern, Yogastudios, Seminarhäuseren u.v.m., die alle unter dem Lockdown leiden.

Die Menschheit befindet sich in dem gesellschaftlichen Strukturwandel, von dem wir seit vielen Jahren wissen und reden. Pluto – gnadenlos – hat den Steinbock fast durchlaufen und nähert sich in einigen Jahren dem Wasser- mann, was bedeutet, dass das nicht mehr im Sinne des Ganzen Funktio- nierende „sterben“ muss mit Blick auf eine freie, allem dienende Zukunft … Wir müssen – gnadenlos – umdenken und für eine Zukunft im Einklang handeln … Es betrifft nicht nur eine oder wenige Nationen, sondern alle Menschen auf diesem Globus. So wie der Klimawandel … Jedem Tal folgt ein neuer Berg – arbeiten wir daran, dass die Aussicht besser wird als zuvor.

Wir bleiben dran – gemeinsam geht’s weiter!

Ihr/Euer WEGWEISER-Team